Personenschutz

Für eine sichere Bewegung im öffentlichen Umfeld hat das Thema Personenschutz auch im gewerblichen Bereich erheblich an Bedeutung gewonnen. Nicht nur Politiker und andere Personen des öffentlichen Lebens genießen durch den professionellen Personenschutz den Vorteil, gesichert ihren Aufgaben im öffentlichen Umfeld nachzugehen und hierbei kein Attentat oder eine Entführung fürchten zu müssen.

MIT EINEM PROFESSIONELLEN PERSONENSCHUTZ PERSONEN UND VERANSTALTUNGEN SICHERN

Unabhängig von der beruflichen Branche und dem Renommee des eigenen Unternehmens oder Verbandes ist das Risiko von Attentaten, Raubdelikten oder einer Sachbeschädigung im 21. Jahrhundert als hoch einzuschätzen. Viele Personen trauen sich ab einem gewissen Bekanntheitsgrad nicht mehr alleine in den öffentlichen Raum, um hier nicht Opfer von Übergriffen zu werden. Während Wach- und Sicherheitsdienste ein vielfältiges Aufgabenspektrum in der Bewachung von Gebäuden und Objekten übernehmen können, ist der Personenschutz der richtige Ansprechpartner zur schützenden Begleitung von Menschen. Bei öffentlichen Auftritten, Konferenzen oder im privaten Lebensumfeld kann durch ihn eine umfassende Sicherheit gewährleistet werden.

DIE GESCHICHTE DES PERSONENSCHUTZES IM PROFIL

Der Schutz einzelner Personen ist keine neuere, gesellschaftliche Entwicklung, sondern bereits vor Jahrtausenden anzutreffen. Könige und andere Herrscher waren aufgrund ihres Einflusses und Wohlstands häufige Ziele von Attentaten, ihre Besitztümer regelmäßigen einem drohenden Diebstahl ausgesetzt. Auch mit Fortschreiten der Zivilisation hat sich der Umstand nicht geändert, dass bestimmte Personengruppen aufgrund ihrer gesellschaftlichen Position oder finanziellen Sicherheit Opfer von Übergriffen aller Art werden. Der Personenschützer kann als ständiger Begleiter der betroffenen Person oder aus der Ferne eine umfassende Sicherheit gewährleisten. Als persönlicher Begleiter wehrt er drohende Angriffe ab, die er aufgrund seiner beruflichen Erfahrung bereits frühzeitig erkennt.

DER ZEITGEMÄSSE PERSONENSCHUTZ IM PROFIL

Der technische Fortschritt hat die Arbeit im Personenschutz in den letzten beiden Jahrzehnten erheblich erleichtert. Dies ersetzt die persönliche Ausbildung des Personenschützers nicht, der über eine erhebliche Menschenkenntnis verfügen muss und selbst in größeren Massen potenzielle Gefährdungen durch einzelne Personen erkennt. Durch seine physische Robustheit kann er viele Angriffe abwehren, auch der Einsatz von Schusswaffen ist etabliert. Durch zeitgemäße Funk- und Überwachungstechnik wird die Übergabe der schützenswerten Person bzw. ihre koordinierte Betreuung besonders einfach möglich. Weibliche Kunden profitieren zudem von einer wachsenden Zahl an Frauen, die im Personenschutz arbeiten.

 

In diesem Bereich ist Diskretion unerlässlich. Professionell geschulte und ausgebildete Personenschützer wissen die Privatsphären von Klienten zu wahren, dementsprechend unauffällig, zurückhaltend und dennoch entschlossen ist ihr Auftreten.

 

Körperlich und mental bestens geschult, erkennt ein Personenschützer die Situation und reagiert schnell und angemessen. Einige von unseren Personenschützern sind bewaffnet und sprechen z.T. fließend Englisch und Französisch.

Kontakt

Compact Security

Inh. Stefan Kubitzky

Kleckerwaldstr. 74

21227 Bendestorf

Tel: 04183 - 778099-0

Fax: 04183 - 778099-1

Mobil: 0171 - 3619124

info@compact-security.de

Öffnungszeiten

Montag - Samstag

Nach Vereinbarung

Follow Us